CDU als Steigbügelhalter des Kommunismus?

CDU als Steigbügelhalter des Kommunismus?
Es ist ein Vorgang, der noch vor wenigen Jahren so nicht denkbar gewesen wäre: Der sächsische Linkenchef Rico Gebhardt hat der CDU eine mögliche Regierungszusammenarbeit angeboten. Das einzige Ziel dahinter ist, uns als Alternative für Deutschland weiter ausgrenzen zu können. Sollte dieses Vorhaben Wirklichkeit werden, wäre dies der Abgrund für die Demokratie in Sachsen.
Für mich steht fest, dass der Wählerwille nicht länger ignoriert werden darf. Die CDU sollte sich eingestehen, dass man in unserem Freistaat nicht länger an der AfD vorbeikommt, statt als Steigbügelhalter für eine Regierungsbeteiligung von Kommunisten zu fungieren!